Marktplatz - Möbel

Feuervergoldete " Prunk Uhr " um 1830 Frankreich, aus Adelsbesitz. H: 51 cm. B: 32 cm. T: 16,5 cm.

1.200 €
Anzeigendatum: 18.10.2020
Aufrufe: 212

Feuervergoldete " Prunk Uhr " um 1830 Frankreich, aus Adelsbesitz. H: 51 cm. B: 32 cm. T: 16,5 cm.

Feuervergoldete " Prunk Uhr " von Pierre-César Honoré Pons. Figürliche Darstellung der thronenden Mutter Gottes mit dem Jesuskind im Arm, die Hand zeigend, auf den Globus gerichtet.
Die Uhr wurde vor einem Jahr professionell von einem Uhrmacher gereinigt und geölt. Die Uhr geht auf die Minute genau! Die Uhr stand die letzten 50 Jahre im Haushalt einer deutschen Gräfin.
Pierre-César Honoré Pons (1773-1851) war einer der berühmtesten französischen Uhrmacher seiner Zeit; er war ab 1807 in Saint Nicolas d'Aliermont tätig. Im Jahr 1819 schrieb der Viscount Hericart de Thury, dass eine große Zahl bedeutender Uhrmacher "wie die Breguets, die Berthouds, die Janviers, die Robins, die Lepautes, die Bourdiers und die Pons… in den Wissenschaften der Astronomie und der Physik bestens bekannt waren…". Pons war ein genialer Uhrmacher, der die Maschinen für die Herstellung seiner Uhren selbst anfertigte. Er entwickelte eigene Werkstypen, die er an andere Uhrmacher wie Brocot verkaufte; heute sind diese Werke als "Pons-Kaliber" bekannt. Pons stellte häufig auf Messen aus und wurde mit zahlreichen Preisen und Medaillen ausgezeichnet. Als er starb hinterließ er ein Legat von 1.000 Francs zur Unterstützung notleidender Uhrmacher.
"Les Ouvriers du Temps", Jean-Dominique Augarde, Editions Antiquorum, Genf, 1996. "Dictionnaire des Horlogers Français", Tardy, Paris, 1972.
Höhe: 51 cm. Breite 32 cm. Tiefe: 16,5 cm. Gewicht 8 Kilo.
Im Internet befinden sich einige Einträge über Pierre-César Honoré Pons.
Uhren dieser Qualität werden im Kunsthandel um die 5.000,00 Euro verkauft.
Kontakt über 650 001456.


Alle Anzeigen des Benutzers anzeigen (6) Kontakt aufnehmen Merken Zurück
Anzeige teilen