Gewerbliche Empfehlungen - Sonstiges

Spanischer Führerschein

image01
Anzeigendatum: 11.08.2019
Aufrufe: 560

Spanischer Führerschein

Wer 2 Jahre in Spanien resident ist, muss den in seinem Heimatland ausgestellten Führerschein in einen spanischen umtauschen. Stichtag ist das Datum der Tarjeta de Residencia + 2 Jahre.

Ausnahme: Führerschein mit Ablaufdatum - dieser ist erst bei Fälligkeit umzutauschen.

VORTEIL, wenn Sie Ihren Führerschein freiwillig vor Ablauf der 2 Jahre umtauschen:
Sie müssen sich NICHT dem gesundheitlichen Eignungstest unterziehen, wie es ja in Spanien alle 10 bzw. 5 Jahre Pflicht ist. Voraussetzung: Der Führerschein muss befristet sein, er darf nicht abgelaufen oder verlorengegangen sein.

Für Schweizer Führerscheine gilt eine andere Regelung: Diese müssen innerhalb von 6 Monaten nach Ausstellung der Residencia getauscht werden. Ein Eignungstest ist immer erforderlich.

Bei der Beantragung Ihres spanischen Führerscheins biete ich Ihnen meine Unterstützung an. Ich berate Sie, welche Dokumente Sie benötigen, vereinbare einen Termin für Sie beim Trafico, der spanischen Verkehrsbehörde und begleite Sie zum Termin.

Auch bei anderen Behördengängen wie Ausländeramt (NIE, Residencia), Seguridad Social, Finanzamt, Anmeldung bei der Gemeinde, KFZ-Ummeldung u.v.m. kann ich Sie unterstützen.

Tel.: 0034 - 687 86 54 09
Email: jutta.upmann@gmail.com


Kontakt aufnehmen Merken Zurück
Anzeige teilen